COVID-19 Informationen

Mit Sicherheit den schönsten Familienurlaub in den Bergen verbringen

Liebe Gäste,

seit über einem Jahr beschäftigt uns alle die Pandemie und es ist leider auch noch nicht vorbei. Auch in den nächsten Monaten wird es Auflagen geben, die aber ermöglicht haben, dass wir ab dem 21.05.2021 unser Hotel wieder öffnen durften. Folgende Maßnahmen zu unser aller Schutz dürfen Sie lt. aktuellen Vorgaben in diesem Sommer bei uns erwarten:

  • Anreise nur mit negativem und bestätigtem Test (nicht älter als 48 Stunden), Impfzertifikat oder Bestätigung einer durchgemachten Covid-19-Erkrankung möglich. Sogenannte Selbsttests oder „Wohnzimmertests“ dürfen wir für die Anreise leider nicht akzeptieren. Ab dem 19.05.2021 gibt es mit diesen Bestätigungen keine Quarantäne-Auflagen mehr.
    NEU ab 15.08.2021 benötigen 1x Geimpfte zusätzlich noch einen Antigen-/PCR-Test, der dann alle 48/72 Stunden erneuert werden muss
  • FFP2-Maskenpflicht gilt aktuell nicht mehr in Hotels, sondern nur noch in Geschäften des öffentlichen Bedarfs, Banken, Gondeln, Busse oder Arztpraxen.
  • Aktuell gibt es keinerlei Einschränkungen hinsichtlich Personen pro Tisch, Verzehr an der Bar, Abstand oder Sperrstunde mehr.
  • Wir bitten um regelmäßige Desinfektion der Hände an unseren Desinfektionsstationen.
  • Die Nutzung der Sauna ist nur mit Reservierung pro Familie möglich. Bitte reservieren Sie Ihre Wunschzeit an der Rezeption. Sauna ist täglich möglich zwischen 8.30 und 22.00 Uhr.
  • Massagen sind nach Vereinbarung buchbar.
  • Auch unser Kinderanimations- und Wochenprogramm findet wieder in gewohnter Weise statt.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen einen besonders schönen Urlaub im Filzmooserhof – das haben Sie sich verdient !

Ihre Familie Schmeel und das Team vom Filzmooserhof

Welche Covid-19 Maßnahmen empfehlen wir für Ihren Urlaub? Jetzt Video anschauen:


Für uns persönlich und vielleicht können Sie dem auch etwas abgewinnen, sehen wir diese Krise auch als große Chance, sich auf das zu besinnen, worauf es eigentlich wirklich im Leben ankommt und die Zeit zu nutzen, um sich darin vielleicht neu zu entdecken und wieder zu finden. Zeit mit der Familie, Zeit mit den Kindern und das Besinnen auf das Wesentliche ist wohl das, was wir alle aus dieser schwierigen Zeit am besten mitnehmen können.

Andrea und Oliver Schmeel